Einsatzleitwagen

Ausrückeordnung

Der Einsatzleitwagen rückt bei größeren Einsatzlagen im gesamten VG-Gebiet aus. Je nach Meldung wird er durch die Leitstelle Montabaur direkt alarmiert oder durch die FEZ in Daaden nachgefordert. Vor dem Umbau zum ELW hat er als MTF in unserer Feuerwehr gedient.

Besatzung

Der Einstzleitwagen wird im Einsatzfall von zwei Funkern und einer Führungsstaffel besetzt, die aus Brandmeistern (Gruppenführern) der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde besteht.

Beladung

Für die Kommunikation ist der Einsatzleitwagen mit mehreren Digitalfunkgeräten (MRT & HRT), einem Analogfunkgerät, einem Telefon und einem Faxgerät ausgestattet. Mit zur Ausrüstung gehören auch verschiedene Funktionswesten, wie z.B: Einsatzleiter, Zugführer, Abschnittsleiter usw., die die Führungskräfte an der Einsatzstelle kenntlich machen. Im Heck befinden sich zudem noch Alarm- und Einsatzpläne sowie verschiedene Objektpläne. Außerdem führt der ELW Absicherungsmaterial und zwei Atemschutzgeräte mit sich. Eine Markise auf der Fahrerseite dient dem wetterunabhängigen Arbeiten.

Technische Daten

Einsatzleitwagen Herdorf

  • Florian Daaden 11/1
  • Staffel 1/5
  • Baujahr 2002
  • 102 PS
  • VW LT35
  • Freiwillige Feuerwehr Herdorf
  • Straße:Hermann-Goetze-Straße 13
  • Telefon (keine Notfälle):02744 932271
  • Bei Notfällen:112
Menü schließen